Schlagzeilen
Aktuelles aus unserer Pfarre

Unsere Pfarre
Rundgang durch die Pfarre

Das Team
Pfarrer und sein Team

Minis
Unsere Ministranten

Termine
Termine und Gottesdienstzeiten

Wochenzettel
u.a. Listen - online

Impressum
Unsere Redaktion

Links

Home
Seniorenkaffee - April 2022
© Hans und Barbara Scheck

Senioren besuchen das Landhausviertel in St. Pölten.

100 JAHRE NIEDERÖSTERREICH – SENIORENKAFFEE ZU BESUCH IM LANDHAUSVIERTEL

Seit dem Mittelalter wurde Niederösterreich von Wien aus regiert. Nach dem Zerfall der Monarchie wurde 1920 eine Trennung beschlossen und mit 1. Jänner 1922 auch durchgeführt. Am 10. Juli 1986 fasst der Niederösterreichische Landtag nach Abhaltung einer Volksbefragung den Beschluss, die zentral gelegene Stadt St. Pölten zur neuen Landeshauptstadt zu bestimmen. Nach nur 5 Jahren Bauzeit konnte im September 1997 die Niederösterreichische Landesregierung ihr neues Quartier im Landhaus beziehen.
Siebenundzwanzig barrierefreie Gebäude der Landesregierung und des Kulturbezirkes wurden errichtet. Allein die Flure sind 50 km lang, sie verbinden 1800 Büroräume. Ein atemberaubendes Raumerlebnis bietet das Landtagsschiff mit seinem riesigen gläsernen Bug und dem großen Sitzungssaal.
„Das Landhaus gehört uns allen, es ist für uns da – mit seiner unglaublichen Fülle an Kultur, Kunst, Wissen, hervorragender Architektur, faszinierenden Lichtstimmungen und schönen Plätzen. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei Ihrer Entdeckungsreise!“, schrieb Landeshauptfrau Mikl-Leitner in der Festschrift anlässlich des Jubiläums.
So haben wir - nach einer kurzen Stärkung im Landhausstüberl – das Landhaus erobert und kennengelernt. Das Schlangenkreuz und die Übermalung des Hl. Leopold von Arnulf Rainer konnten wir dann in der Landhauskapelle bewundern.
Weithin sichtbar ewrhebt sich der Klangturm im Herzen des Regierungsviertels. Von seiner Aussichtsplattform in fast 50 Metern Höhe
genießt man einen wunderbaren Ausblick ins Alpenvorland und über das gesamte Areal. Sehenswert auch die „Hohlkopfwand“ von Hans Kuppelwieser, einem zeitgenössischen Künstler.
Diesen beeindruckenden Nachmittag ließen wir dann beim heurigen Haimel in Traismauer ausklingen.

SR Hans Scheck

© Hans und Barbara Scheck

© Hans und Barbara Scheck

© Hans und Barbara Scheck

© Hans und Barbara Scheck

© Hans und Barbara Scheck

© Hans und Barbara Scheck

© Hans und Barbara Scheck

© Hans und Barbara Scheck

© Hans und Barbara Scheck

© Hans und Barbara Scheck

© Hans und Barbara Scheck

© Hans und Barbara Scheck

© Hans und Barbara Scheck

© Hans und Barbara Scheck

© Landhaus St. Pölten

(red JoSch)


Druckansicht



Zurück

 
Tipps
Pfarre Karnabrunn
Wochenzettel heute
Pfarrblatt der Pfarre GR
Newsletter bestellen
Bildungsakademie Weinviertel