Firmung - 5. Mai 2019 © H. Widy

Firmung mit Firmspender Doz. Dr. Ewald Huscava in Großrußbach

© H. Widy

Am Sonntag, 5. Mai 2019 wurden die 17 Firmkandidaten der Pfarren Großrußbach und Karnabrunn von Firmspender Doz. Dr. Ewald Huscava in Großrußbach gefirmt.

„Heute wird alles gut gehen!“ Mit diesem Satz begrüßte er Paten und Firmlinge im Bildungshaus. Zum Thema Vertrauen und Gemeinschaft führten die Jugendlichen mit der Geschichte vom kleinen Fisch Swimmy in den Gottesdienst ein. Nachdem die Firmlinge namentlich aufgerufen wurden antworteten sie mit dem wichtigen Satz: „Ich bin bereit.“ „Wozu?“ fragte der Firmspender in der Predigt und spricht vom Ja, das die Jugendlichen jetzt selbst zur Kirche und zum Glauben sagen, von Entscheidungen, die die Firmlinge zunehmend selbst treffen müssen und auch von den Konsequenzen, die diese Entscheidungen haben. Er ermutigte sie, selbstständig zu werden. Der Heilige Geist, der auf die Firmlinge herabgerufen wurde, hilft dabei, ebenso wie die Paten und Patinnen, die den Jugendlichen zur Seite stehen.

Anita Ebenauer

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

© H. Widy

©

(red JoSch)

Drucken

Fenster schließen