Jugend-Gottesdienst 15.3.2019 ©

Jugend-Gottesdienst der kj

©

OOPS!

© H. und B. Scheck

OOPS! – Zugegeben: Ein etwas ungewöhnliches Motto für eine hl. Messe…

Was sich hinter diesem Titel verbarg, das konnten die FirmkandidatInnen der Pfarre am 15.03.2019 in einer Jugendmesse erfahren.

Der Begriff „Gleichberechtigung“ ist heutzutage in aller Munde. Dass Gleichberechtigung jedoch auch mit Gerechtigkeit Hand in Hand gehen kann, dafür braucht es noch einige Voraussetzungen. Zum ersten ist es die Bereitschaft zum Hinschauen, zum Erkennen der Situation eines zwar theoretisch gleichberechtigten Mitmenschen, der jedoch – trotz Gleichberechtigung - (noch) nicht dieselben Möglichkeiten vorfindet. Zu Zweiten ist die Nächstenliebe gefordert, die wohl die Voraussetzung für den dritten Schritt auf dem Weg von Gleichberechtigung zu Gerechtigkeit ist: Erst wenn durch Nächstenliebe die Bereitschaft bzw. der Entschluss zur Veränderung reift, wenn wir bereit sind, unsere eigenen Möglichkeiten freiwillig einzuschränken, zu teilen, dann wird für Gleichberechtigte auch Gerechtigkeit möglich.

Ewald Gerbautz

© Ewald Gerbautz

© Ewald Gerbautz

© Ewald Gerbautz

© Ewald Gerbautz

© H. und B. Scheck

© H. und B. Scheck

© H. und B. Scheck © H. und B. Scheck

© H. und B. Scheck

© H. und B. Scheck

(red JoSch)

Drucken

Fenster schließen